Laufende Projekte


Ortsverband Bützow - ab Mai 2018

Laufender Kurs "Gesundheitssport" - fit werden - gesund bleiben

Kraft . Energie . Motivation . Entspannung . Wohlfühlen

Seit Mai findet jeden Montag in den Räumlichkeiten des Ortsverbands Bützow ein Sportkurs mit ausgebildeter professioneller Trainerin statt. Neben Fitness- und Ausdauer-Sequenzen wird sehr viel Wert auf ein gezieltes Training der unterschiedlichen Körper- und Muskelbereiche gelegt, um langsam, aber effektiv zu mehr Beweglichkeit und Kraft, aber auch Sensibilisierung für den eigenen Körper zu kommen.   

Bewegung, Stretching, Pilates, Rückentraining, Faszienübungen, Atemtechniken, Yoga u.a. wechseln sich ab. Einfache Übungen mit nachhaltiger Wirkung - zur Kräftigung der Wirbelsäule und Muskulatur, Abbau von Verspannungen, Vorbeugung und Linderung von Rücken-/Schulterschmerzen, Stressabbau, Gewichtsabnahme, mehr Kondition und Ausdauer. Und natürlich auch ganz viel Spaß in der Gruppe.


Ortsverband Bützow - Juli 2018

Gesunde Ernährung – „Obst- und Gemüse-Test“   5 Wochen-Kurs

 

Neben Bewegung und Sport ist die Ernährung ein weiterer wichtiger

Schritt zu Gesundheit und Wohlbefinden. Interessant ist hierbei zunächst,

unsere Essgewohnheiten näher anzusehen:

Wieviel Obst und Gemüse essen wir pro Tag? Ideal wäre folgende Auf-teilung: 3x Gemüse, 2x Obst. Über 5 Wochen prüfen wir täglich unser

Essverhalten und führen eine Punkteliste (das Ideal sind 4-5 Punkte) – wer Lust hat und sich bewusster ernähren will, kann gerne mitmachen:

pro Einheit Gemüse (z.B. Kartoffeln, Tomaten, Gurken, Möhren, Salat, auch gekochtes Gemüse etc.) und Obst – davon je eine „“Handvoll“ – gibt es einen Punkt. Also z.B. zum Frühstück einige Tomaten dazu, zu Mittag als Beilage Gemüse und/oder Salat, nachmittags etwas Obst, abends Salat (je nachdem wie viel, können es bei einem gemischten Salat auch 2 Punkte sein) und Obst (auch als Dessert mit Quark, Eis ...) – so sind dies bereits 4-5 Punkte.

 

Auf wie viele Punkte kommt ihr täglich? Natürlich gilt, „je mehr, desto

besser…“