Arbeitslosenverband Deutschland Ortsverein Gadebusch e.V.


Unsere regelmäßigen Angebote:

  • Bürgerberatung
  • Arbeitslosentreff
  • Bekleidung für Kinder & Erwachsene
  • Möbel & Hausrat
  • Fahrradwerkstatt
  • Kinderferienlager

Ihr findet uns hier:

Arbeistlosenverband Ortsverein Gadebusch e.V                    

Wismarsche Straße 7 b                                              19205 Gadebusch                                                    

Telefon & Fax: 03886 / 21 12 85

E-Mail: alv-kleiderboerse-gdb@web.de

 

Unsere Projekte:

 

Bürgerberatung

Wismarsche Straße 9

19205 Gadebusch

Telefon & Fax: 03886 / 21 12 85

Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Arbeitslosentreff

Wismarsche Straße 9
19205 Gadebusch

Telefon & Fax: 03886 / 21 12 85

 Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Kleiderbörse

Wismarsche Straße 9
19205 Gadebusch

Telefon & Fax: 03886 / 21 12 85

Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Möbelbörse

Wismarsche Straße 7b
19205 Gadebusch

Telefon & Fax: 03886 / 34 78

 Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Fahrradwerkstatt

Wismarsche Straße 9
19205 Gadebusch

Telefon & Fax: 03886 / 34 78

Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Freitag: 9.00 bis 13.00 Uhr

 

Kinderferienlager

Wismarsche Straße 9
19205 Gadebusch

Telefon & Fax: 03886 / 21 12 85

 

Kleinprojekt "Linenschapp"

Wismarsche Straße 9
19205 Gadebusch

Telefon: 03886 / 21 12 85


Unsere aktuellen Projekte:

Reparatur von Fahrrädern aller Art

Für Flüchtlinge und Asylbewerber im ländlichen Raum werden zur Verbes-serung ihrer Mobilität gebrauchte Fahrräder gesucht. Es können Fahrräder aller Art, auch defekte, sein.

LINENSCHAPP Beschäftigungsprojekt im Rahmen der Clean-Clothes-Kampagne

 Das Projekt soll

 ▌ Alternativen zum Erwerb von „würdeloser Kleidung“, produziert unter sozial und ökologisch inak-zeptablen, globalisierten Verhält-nissen schaffen,

 ▌ die Akzeptanz für „gebrauchte“, aufgearbeitete Textilien hin zu einer nachhaltigen Alternative gegen bedenkenlose Schnäppchenjägerei ausbauen (upcycling),

 ▌ Impulse für eine veränderte Konsumkultur setzen und damit

 ▌ einen spezifischen Beitrag zur Förderung der Clean Chlothes Campain (Kampagne für saubere Kleidung, Deutschland) leisten.

Download
Projektbeschreibung_ ALT Gadebusch_Linne
Adobe Acrobat Dokument 167.7 KB

PRESSE